Spaghetti mit Spinatpesto

20. Februar 2019Sylke

Prep time:

Cook time: 20 Minuten

Serves: 2 Personen

Es kommt selten bei mir vor das Obst oder Gemüse verdirbt, da ich schon beim kaufen darauf achte das ich kleinere Mengen nehme und dafür lieber öfter Einkaufen gehe. Ich schmeiße ungern Lebensmittel weg, auch wenn das früher anders war. Ich habe erst vor einiger Zeit angefangen mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, heute denke ich vorher darüber nach was ich aus dem übriggebliebenen Obst und Gemüse machen könnte. Aus Obst mache ich häufig Säfte, Shakes oder Smoothies oder mixe sie mir in meinen Joghurt. 

Gemüse behalte ich eher selten übrig und wenn doch wird es püriert und unsere liebe Joy hat auch noch was davon. Oder ich mache wie heute, aus dem Rest vom Spinat ein schönes Pesto und koche mir Spaghetti dazu. Schnell gemacht und so lecker.

Liebst

Rezept drucken

  • Kochzeit 20 Minuten
  • Gesamtzeit 20 Minuten
  • Personen 2 Personen

Zutaten

Spaghetti mit Spinatpesto

  • 30 g Pinienkerne
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 300 g frischer Spinat
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 6-8 EL Olivenöl
  • Salz/ Pfeffer
  • 200 g Spaghetti

Zubereitung

  • 1)

    Den Spinat waschen, im Sieb abtropfen lassen und wenn notwendig von Stielen befreien. Bei frischem jungen Spinat ist es eher unnötig. Die Pinienkerne kurz anrösten und mit der kleingeschnitten Knoblauchzehe zum Spinat geben. Etwas Olivenöl dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Nach und nach den Parmesan und noch etwas Olivenöl einarbeiten, bis das Pesto den persönlichen Geschmack entspricht. Salzen und fertig!

    Während ihr das Pesto vorbereitet, könnt ihr schon die Spaghetti kochen. Wenn diese fertig sind in eine große Servierschüssel geben, Salzen und mit viel frisch gemahlenen Pfeffer würzen und mit dem Pesto beträufeln. Guten Appetit !


    PS: Zusätzlich könnt ihr auch Tomaten grillen und sie noch unter die Nudeln mischen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept

Example Colors